Geobibel 1.01


Als ich mir dem OnmiGo 100 zugelegt hatte, kam (als regelmäßiger Kirchgänger) der Wunsch auf, die Bibel auf dem OmniGo haben zu wollen. Dann müsste ich nicht immer zwei Sachen (Bibel und OmniGo als Notizbuch und Terminplaner) mit mir herumschleppen.
Aus diesem Projekt entstand die GEOBIBEL 1.0 und später die Version 1.01 die ich dann im Bookreader-Format verwirklichen konnte. Diese Version läuft natürlich auch unter PC-Geos.

Am Anfang kam ich mir selber komisch vor, solch einen Organizer in der Kirche zu benutzen, um die Bibelstellen nachzulesen. Im laufe der Zeit gewöhnte ich mich selbst daran, und legte mein eigenes Unbehagen ab. Mittlerweile verwende ich auf dem größeren Subnetbook “Toshiba Libretto 110 CT” die Geobibel immer noch.


Zwei Bücher
Geobibel-AT IconGeobibel-NT IconHier ein paar Bilder der Geobibel, wobei Altes Testament und Neues Testament separate Bücher sind (was ich schon oft bereut habe, da viele Prediger oftmals zwischen AT und NT hin- und herspringen).


Startseite
Je nach dem, auf welches Buch man klickt, kommt man zur jeweiligen Startseite

Bitte Grafik nachladen, sie enthält einen InformationstextBitte Grafik nachladen, sie enthält einen Informationstext

Buchübersicht
Mit einem Klick auf die jeweilige Grafik der Startseite kommt man auf das Buchverzeichnis

Bitte Grafik nachladen, sie ist ein wichtiger Bestandteil dieser Seite


Kapitelübersicht
Mit einem Klick auf eines der Bücher im Buchverzeichnis kommt man auf die Kapitelübersicht des jeweiligen Buches.

Bitte Grafik nachladen, sie ist ein wichtiger Bestandteil dieser Seite


Seitenansicht
Und letztendlich mit einem Klick auf das jeweilige Kapitel gelangt man zur Seitenansicht des selben Kapitels.
Die Ansichtsgröße (und somit auch die Schriftgröße) kann man in mehreren Stufen vergrößern. Mit den Buttons in der unteren Leiste kann man durch die einzelnen Seiten und Kapitel blättern, oder jeweils zum Buchanfang.

Bitte Grafik nachladen, sie ist ein wichtiger Bestandteil dieser Seite


Der Bibeltext wurde von der Elberfelder ASCII-Bibel importiert. Von daher stammen auch die Dollar-Zeichen vor den Kapitelzahlen im Text und hinter der Versangabe. Ich fand das ganz praktisch bei der Suche nach Bibelstellen.
Nach meinem Kenntnisstand sind die alte Elberfelder (ASCII-Bibel) und die Luther Übersetzung von 1910 die beiden einzigsten Bibelübersetzungen, auf denen kein Copyright liegt.

Zum Download der Bibel 1.01 gehts hier. Downloadbutton 2,7 MByte
Zum Download der Quelltexte zur Bibel 1.01 gehts hier. Downloadbutton 3,4 MByte

0

VSeite07HomeNSeite09
Dokumente 2Zurück zu
Geoswelt
Geosbibel
2.0 Teil 1

Kommentare sind geschlossen.