Trotz allem

…hälst du mich fest17.04.2021

Der Grund für dieses Bild ist die Bibelstelle „Psalm 73,23
Dennoch (trotz allem) bleibe ich stets an dir,
denn du hälst mich bei meiner rechten Hand.“

Ich sah vor meinem geistigen Auge (oder war es in einem Traum?) mich an einem Abgrund einer Felswand hängen. Mich nur noch mit einer Hand an einem dünnen Ast (Gott) festhaltend, in der Gewissheit, dass dieser Ast doch nicht brechen würde.

Dieses „Dennoch“ in der Bibelstelle sprang mich förmlich an, und bedeutet für mich „Trotz allem“!

Trotz aller widriger Umstände.
Trotz aller Gefahren –
Gefahren für Leib und Leben.
Trotz aller Bedrohungen –
Bedrohungen der eigenen Existenzgrundlage.
Trotz allem, halte ich an DIR fest.

Auch wenn das Ästchen nach menschlichem Ermessen noch so dünn aussieht und in mir die Angst aufsteigen lassen will, so weiß ich doch dass Gottes Wurzel tief – sehr tief reicht und mich halten wird.


Dieses Bild war eine Auftragsarbeit von mir, und wurde am 05.04.2021 von Ilse Ehrmann (Kirchheim / Teck) fertig gestellt.

0

HomeBlank
Was du willst…Zurück zu
Balsam
für die Seele

Kommentare sind geschlossen.